+++ 08:37 Laschets „Brücken-Lockdown“ soll zwei bis drei Wochen dauern +++ (n-tv) Noch vor einer Woche sprach er das Gegenteil.

Was wir aus politischen Wendemanövern lernen: Ohne Vertrauen keine Führung. Ohne eine langfristige Strategie entsteht Chaos.

Ist das Vertrauen einmal verspielt, entwickeln sich aus kleinen Problemen existenzielle Konflikte. Nicht nur in der Politik, auch in Beziehungen oder in Teams. Alles hängt am Vertrauen zur Führungspersönlichkeit.

„Mein Chef hat mich diese Woche rund gemacht. Ich habe sofort über Kündigung nachgedacht“, erzählt Katharina, die Keyaccountmanagerin und Teamleitung. Sie kümmert sich um den Leadkunden des Unternehmens, mit dem es häufig Missverständnisse gibt. Ihr Team verfällt deshalb immer wieder in ermüdenden Pessimismus, den Katharina zum Kunden und zum Chef hin abpuffert. Einzig ihre gute Beziehung zu ihrem Bereichsleiter hat sie noch motiviert.

Der ist aktuell stark unter Druck und hat kurz die Beherrschung verloren. Die Konsequenzen hatte er nicht gewollt.

Vertrauen und klare Werte sind die wichtigsten Pfeiler für erfolgreiche Zusammenarbeit.

Tipp:

  • Nie aus einer starken Emotion reagieren.
  • Nicht jeden Gedanken kommunizieren.
  • Frühzeitig „Nein“ sagen.
  • Menschen und Themen im Kopf trennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.