Je länger die Mitarbeiter im #Homeoffice (mit Kindern) sitzen, desto mehr Leistungsverlust ohne ordentlich #Führung. Am Anfang wirkte das gemeinsame Stemmen der Krise als Kitt im Team. Allmählich müssen die #Führungskräfte zurück in die Führungsaufgabe – trotz täglichem #Videokonferenz-Wahnsinn.

#Tipps:

– Terminieren Sie #Mitarbeitergespräche, die sie gut vorbereiten und in denen es NUR um den einen Mitarbeiter, seinen Belange und seine Leistung geht. Nehmen Sie #Emotionen ernst.

– Terminieren Sie ein #Teammeeting für die Rückschau auf 2020 und den Ausblick 2021. Was lief gut, was nicht? Ein #Onlineworkshop bringt das Team zusammen.

– Falls Sie #internationale Teams leiten, ist es umso wichtiger, auch die Mitarbeiter in anderen Ländern in den engeren Kreis zu ziehen. Planen Sie sich dafür Zeit ein.

– Falls Sie Führungskräfte führen: Schulen Sie sie im Thema „Führung auf Distanz“ mit konkreten Arbeitsaufträgen und Übungen. Halten Sie die Umsetzung nach.

– Entzerren Sie Ihren eigenen Kalender. Auch im Homeoffice ist es kontraproduktiv, 12 Stunden Videokonferenz an Videokonferenz zu reihen.

Die Menschen sind #krisenmüde. Sie sitzen am Motivationshebel. Nutzen Sie ihn mit #Optimismus.

www.malaikaloher.de/akademie

#coaching #motivation #speaker #unternehmer #surfyourlife #Malaikaloher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.