Werden Sie auch hier und da wütend? Auf das Virus, die Politiker, die Kurzarbeit, die ausgebremsten Ziele? Ertappen Sie sich bei dem Gedanken, dass die Gesundheit einer kleinen Gruppe gegen den Crash vieler Existenzen eintauscht wird?

Das erinnert mich an die Geburt meiner Kinder. Mittendrin meinte ich genervt zu meinem Mann: „Mach Du weiter, ich mag nicht mehr“. Aber das geht nicht.

Ich denke an das Gespräch mit der Mitarbeiterin eines Spielwarengeschäfts. Sie verpackt heute nicht 300 Pakete, sondern im Akkord 1300 Pakete. Die Migrationskursleitung dagegen sucht einen Nebenjob auf dem Feld, weil ihre Arbeit ausgesetzt ist.

Und höre ich Geschichten von Menschen, die in großer gesundheitlicher Gefahr schweben, bin ich ganz schnell wieder klar im Kopf.

Was aber macht uns wütend oder frustriert?
Es ist der Kontrollverlust, die Hilflosigkeit und der unsichtbare „Feind“. Wir können niemand beschuldigen oder angreifen. Was uns vermeintlich trennt, vereint uns als Weltengemeinschaft.

Mein Tipp:
Denken Sie nur soweit in die Zukunft, wie es Ihnen gut tut. Manchmal sind das fünf Minuten, ein Tag, manchmal mehr. Gehen Sie einen Schritt nach dem anderen. Eine Entscheidung nach der anderen. Eine Hausaufgabe nach der anderen. Ein Lächeln nach dem anderen!

Und eine Bitte: Achten Sie darauf, Ihre Wut, Ihr Genervt sein und Ihren Frust nicht an Kollegen oder der Familie auszulassen. Suchen Sie andere Ventile, wie Sport oder Meditation. Es geht allen gleich und wir müssen aufeinander acht geben und uns gegenseitig aufbauen!

Viele Grüße,

Ihre Malaika Loher

PS: Ich freue mich über Ihr Feedback unter Kommentare. Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann klicken Sie bitte like und/oder share, um auch anderen Interessierten den Beitrag zugänglich zu machen. Ich danke Ihnen!

Über die Autorin:

Malaika Loher ist Motivationsexpertin, Keynote-Speaker, Autorin und Businesscoach. In Workshops bildet sie Führungs- und Kommunikationsprofis aus. 2018 erschien ihr Buch „Surf your life – und du erreichst Deine Ziele mit Leichtigkeit“, 2019 „7 Tage gute Laune“. Malaika inspiriert mit ansteckender Begeisterung zu mehr Entschiedenheit, Menschlichkeit und Ehrlichkeit. Mit Ihrem Team verändert Sie Unternehmenskulturen und steigert das Engagement der Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.