Du steckst mitten in einer Trennung? Dann steht Dir ein Neuanfang bevor. Alles muss gut bedacht, geplant und entschieden werden. Keine leichte Übung, wenn das Chaos im Kopf den Atem raubt.

Eine Trennung ist eine waschechte Lebenskrise. Nicht nur emotional bedeutet sie meistens unsäglichen Schmerz, auch mental stellt es den Betroffenen vor große Herausforderungen. Denn „eigentlich“ müssten jetzt Dinge entschieden werden und in Wahrheit pendelt der Verstand zwischen Angst, Leid, Trauer, Wut und Euphorie, Aktivismus und Energieschüben. Zwei Tipps habe ich für Dich, um etwas Ruhe rein zu bringen:

Tipp 1: Sortiere Deine Baustellen

In solchen existentiellen Lebensphasen neigen wir dazu, alles schrecklich zu finden. Aber die Partnerschaft ist nur ein Lebensbereich, neben Finanzen, Familie, Beruf, Materiellem, Freizeit, Selbstverwirklichung und Gesundheit. Natürlich wirkt sich eine Trennung massiv auf alle Bereiche aus.

Deshalb ist es gut, nun zu prüfen, ob in einem der anderen Lebensbereiche eine Baustelle ist, die Du vielleicht schnell erledigen kannst und die nichts mit der Trennung zu tun hat. Das schafft Raum. Oder: Du entscheidest Dich, diese anderen Baustellen konsequent zu verschieben und Dich auf die Auswirkungen und Entscheidungen der Trennung zu fokussieren. Dann aber mit Fakten und schriftlichen To Do Listen. Sonst überlastest Du Dich und am Ende meinst Du, Dein ganzes Leben wäre schrecklich. 

Tipp 2: Bauch vor Kopf

Und damit Du das verhinderst, mein zweiter Tipp: Vertraue auf Dein Bauchgefühl. Ja, das meine ich völlig ernst. Dein Verstand ist völlig eingeengt und bewegt sich nur zwischen „Soll ich, soll ich nicht?“, Beschuldigungen oder Selbstvorwürfen und anderen Zwiespälten. Dem kannst Du gerade nicht vertrauen. Dein Bauchgefühl ist meist der bessere Ratgeber in Fragen des, „Was will ich eigentlich und wie?“. Und das Bauchgefühl ist die Grundlage für Deine strategische Planung, z.B. bei der Teilung des Hausstandes, Anwaltsgesprächen, Umgang mit den Kindern, finanzielle Themen etc.. Gerade in Trennungs-Krisen ist das eine große Entlastung.

Und ich habe noch etwas für Dich. Damit Du nicht allein durch diese Phase musst, begleite ich Dich für zwei Monate mit meinem Online-Intensiv-Coaching. Denn für solche Situationen habe ich es auch entwickelt, weil ich selbst an dem dunklen Ort war und meinen Weg zum Ende des Tunnels finden musste. Du erhältst praktische Tools und Tipps, die Du für den Neustart brauchst und hast eine permanente Anlaufstelle zum Motivation tanken. 

Du richtest, Deinen Blick neu aus und baust Dir Schritt für Schritt Dein Leben positiv auf.

Erfahre mehr zum Surf your life – Intensiv-Coaching

Ich freu mich auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.