So verhindern Sie Demotivation im Team. 3 Tipps, wie Sie die Vernichtung der Arbeitszeit durch aufgabenferne Gespräche stoppen.

  • Im Meeting: Thematisieren Sie jedes Gerücht, jede Lästerei und alle Dauer-Sorgen mutig, ehrlich und konstruktiv. Erzeugen Sie vorher bei ihren Kollegen den Wunsch nach der Wiederherstellung des positiven Klimas. Die Mitarbeiter sollten an dem Punkt sein, dass sie selbst keine Lust mehr haben, über Negatives ohne Lösung zu diskutieren oder sich unproduktiven Flurfunk länger anzuhören.

 

  • Im Gespräch: Sehen Sie Ihr Gegenüber intensiv an, hören Sie genau zu, seien Sie 100 Prozent im Aufnahmemodus. Sehen Sie nicht auf die Uhr, aufs Handy, in den Computer oder gehen ans Telefon. Sie sprechen jetzt und hier mit diesem Menschen und blicken ihm hinter die Augen – weil er das verdient hat.

 

  • Im Kopf: Orientieren Sie sich an den Dingen, die schon gut funktionieren und sprechen Sie sie aktiv an. Finden Sie in jedem „ja, aber…“, „das geht so nicht…“, „das Problem ist…“ oder „…schwierig…“ einen Aspekt, der leicht, machbar, erfolgreich oder bereits gut erledigt ist. Konzentrieren Sie sich bewusst darauf und sprechen Sie darüber – jeden Tag, in jedem Meeting, zu jedem Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.