News

News
Horrortrip Support-Hotline

Horrortrip Support-Hotline

Life

WIE AUS MENSCHEN MONSTER WERDEN!

Anruf bei der Mnet-Hotline:
Emotionaler Zustand des Kunden: kreative Überlastung
Sein Ziel: schnelle Lösung/ Erleichterung/ erhöhte Produktivität
Kunde: „Ich rufe an, weil ich eine höhere Uploadrate bei der Datenübertragung brauche.
Hotline-Mitarbeiterin (HM) in flötendem Ton: Nein, das geht leider nicht, soviel ich weiß. Ich frage aber gerne nach (Warteschleife…) Nein, das geht nicht. Aber ich habe gesehen, dass sie einen alten Tarif haben, der viel teurer ist, als unser neuer Tarif. Den könnten wir umstellen.
Kunde: „Geht dann der Upload schneller?“
HM: „Nein, aber Sie sparen sich xx Euro im Monat.“
Kunde: „Gibt es denn gar keine Möglichkeit mein Problem zu lösen?“
HM: „Nein. Da kann ich Ihnen nicht weiterhelfen. Wollen Sie denn die Umstellung?“
Kunde fragt nach Alternativen und wird abgeblockt. Er gibt schließlich auf: „Nun, wenn es günstiger ist, ziehe ich es in Erwägung….Aber eine Sache habe ich doch: Würde sich den technisch irgendetwas!!! ändern? Ich kann momentan absolut keine Störung des Betriebes brauchen.“
HM: „Nein, das bleibt alles, wie es ist, nur der Tarif ändert sich. Keine Sorge.“
Kunde frustriert und zugleich interessiert: „Ok, dann machen wir das.“

Continue reading „Horrortrip Support-Hotline“

Einmal Ferien und zurück!

Einmal Ferien und zurück!

Life

…während Ihr Körper inzwischen am Schreibtisch sitzt?

Wenn der Urlaub vorbei ist, freuen sich viele auf – ja, was eigentlich – Weihnachten? Nein, das ist viel zu weit weg. Kein Wunder, das die Motivation in den Herbst-Keller rauscht. So machen Sie ein Fest aus den dunklen Monaten!

  • Sorgen Sie für Ihren Körper, indem Sie darauf achten nicht zu frieren und genug zu schlafen. Essen und trinken Sie gesunde Sachen. Schluss mit Urlaubssünden. Gönnen Sie Ihrem Körper einen Break von Alkohol, Zucker, Fett und langen Nächten. Der nächste Urlaub kommt bestimmt.
  • Erlauben Sie sich zusätzliche Abschalt-Pausen. Je länger Ihr System herunter gefahren war, desto mehr Zeit braucht es, hochzufahren. Für Fortgeschrittene: Sitzen Sie einige Minuten still da – ohne Handy, Fernseher, Zeitung, Kaffee, Kommunikation oder sonstige Ablenkung – bis in Ihnen Ruhe einkehrt. Sie müssen dabei möglicherweise durch das Nadelöhr von innerer Unruhe und „ich muss erst noch…“. Stellen Sie sich eine Schnellkugel vor, in der mit jedem Ausatmen die herumtreibenden Schneeflocken zu Boden sinken. So sammeln Sie Kraft.

Continue reading „Einmal Ferien und zurück!“

Führungskräfte dürfen doof sein.

Führungskräfte dürfen doof sein.

Life

„Wenn mein Chef nicht funktioniert, wieso sollte ich als Mitarbeiter seine Arbeit machen? Er ist schließlich mein Vorbild“, höre ich immer wieder von Mitarbeitern in meinen Trainings.

Es scheint eine Art Hype zu sein. Im Fernsehen, in Magazinen, im Netz, überall lässt sich erfahren, was Führungskräfte können, tun, lassen, wissen und fühlen sollten.

Eine eierlegende Wollmilchsau ist ein Änfänger gegen das, was von Chefs erwartet wird. Sie dürfen auf keinen Fall Fehler haben, die den Mitarbeiter in seiner Persönlichkeit angreifen und sollten menschlich einem Buddha gleichen.

Ja, das ist schon richtig. Natürlich sind Führungskräfte gefordert, sich zu entwickeln und zwar häufig weit über das bisher Umgesetzte hinaus.

Aber! Auch die Mitarbeiter dürfen sich an die eigene Nase fassen.

Denn Führungskräfte werden gerne als Ausrede, Vorwand und willkommene Ablenkung von den eigenen Verantwortlichkeiten benutzt. Schon allein die Zeit, die mit Gerüchten und Gerede über besagte Chefs verplempert wird…ein betriebswirtschaftlicher Supergau.

Continue reading „Führungskräfte dürfen doof sein.“

5 Denkfehler, die Sie nicht verdient haben.

5 Denkfehler, die Sie nicht verdient haben.

Life

Damit machen Sie sich ganz sicher das Leben zur Hölle! Lesen Sie 5 Hauptdenkfehler, die Sie vermeiden können.

1. Denkfehler

Arbeit muss hart sein. Nur die Harten kommen in den Garten. Nur wer viel Zeit und Leid investiert, bringt es zu etwas. Durchhalten ist angesagt. Erfolg fällt nicht vom Himmel.


Mögliche Konsequenz: Dauer-Müdigkeit, Leben als Kampf, Pseudo-Ausdauer, Sinnlosigkeitsgefühl, Unglück als Schicksal akzeptieren, Unzufriedenheit, Selbstabwertung, Burn-Out, körperliche Symptome, wie Kopfschmerzen/Magenschmerzen/Herzrasen.

Auflösung: Arbeit darf Spaß machen. Wenn es leicht fällt, ist es der richtige Weg. Erfolgreich ist der, der den Fokus auf das setzt, wofür er brennt. Erfolg fällt vom Himmel, wenn die richtigen Weichen gestellt sind.

2. Denkfehler

Du musst Dich anpassen und zusammen reißen. Deine wahren Gefühle darfst Du nicht zeigen oder gar sagen. Du wirst sonst angreifbar und verlierst den Respekt Deiner Mitmenschen. Bleib immer schön sachlich. Freu Dich nie zu früh.


Mögliche Konsequenz: Verdrängte Gefühle sinken auf die Körperebene – Krankheiten werden begünstigt, Gefühlskälte, schwierige Beziehungen, Konflikte, mangelnde Nähe, Freudlosigkeit, Leere, Ersatzbefriedigung über Alkohol/Drogen/Sport/Shopping etc.

Auflösung: Du darfst Deine Gefühle voll spüren und zeigen. Ob Schmerz, Angst, pure Begeisterung oder Freude – bringe ehrlich zum Ausdruck, was Du fühlst. Verletzlichkeit ist menschlich und verdient Respekt. Verbinde Deinen Verstand mit Deinem Herz und Du wirst Erfolg und erfüllte Beziehungen haben.

3. Denkfehler

Wer beliebt sein will, macht sich rar. Wirke stets beschäftigt. Das zeigt, dass Du es nicht nötig hast.  Dränge Dich nicht auf und lass die anderen zuerst kommen. Das verschafft Dir einen Vorteil.

Mögliche Konsequenz: Einsamkeit, Missverständnisse, entgangene Gelegenheiten, sich missverstanden fühlen, schwierige Beziehungen, Dauer-Single.

Auflösung: Mute Dich zu. Du bist es wert, geliebt, anerkannt und respektiert zu werden. Halte Dich niemals zurück. Dein Leben kann so schnell vorbei sein. Zeige Dein Interesse, Deine Wertschätzung, Liebe und Anerkennung jederzeit und mit voller Intensität. Zeige auch, wie sehr Du es brauchst, geliebt, respektiert, geachtet oder beschützt zu werden.

4. Denkfehler

Ich will authentisch sein. Friss oder stirb. Ich bin, wie ich bin. Wem es nicht passt, der kann mich mal. Ich mache, was ich will. Wer mir quer kommt, wird es bereuen.

Mögliche Konsequenz: Trennung, Rachegefühle, Wut, Konflikte, Misserfolge, Kündigung, Versagensgefühle.

Auflösung: Glück und Erfolg hängt von Deinen Gedanken, Deinem Verhalten und Deinen Beziehungen zu anderen ab. Nutze jede Gelegenheit, Dich darin zu schulen und zu trainieren, diese drei Dinge positiv zu beeinflussen. Wut und Hass haben immer auch etwas mit Dir zu tun. Lerne stets mehr über Dich. Habe den Mut zu Sensibilität und Selbstliebe. Setze klare Grenzen, mit Liebe und Selbstachtung. Wahre dabei immer das Gesicht des anderen, denn es ist auch Deines.

5. Denkfehler

Wer hoch steigt, wird tief fallen. Du musst den schlimmsten Fall bedenken und danach planen. Mach bloß keinen Fehler.

Mögliche Konsequenz: Problemdenken, Dauer-Befürchtungen, Beziehungsprobleme durch ständige Kritik, Ausgrenzung, Unglück, Pech, Misserfolge, Unzufriedenheit, Angst, Perfektionismus.

Auflösung: Ich kann alles schaffen, wenn ich will. Ich orientiere mich an dem, was ich erreichen möchte, nicht an dem, was ich vermeiden will. Ich erlaube mir, Erfolge zu feiern, innerlich und äußerlich. Ich belohne mich und mein Umfeld, so daß es uns gut geht. Ich zeige meine Freude und Euphorie und lasse mir nichts kaputt reden. Ich darf jederzeit Fehler machen und Erfahrungen sammeln, aus denen ich gerne lerne.

Selbstverständlich gibt es grundsätzliche No Goes für mich. Dazu gehört: Andere körperlich oder seelisch zu misshandeln. Gegen Menschenrechte, Grundrechte und Gesetze zu verstoßen. Sich auf Kosten anderer einen Vorteil zu verschaffen.

Mit Energie und Herz. Glaube niemals Deinem Verstand!

Mit Energie und Herz. Glaube niemals Deinem Verstand!

Life

Seit einigen Wochen schreibe ich intensiv an meinem Buch. Ich habe einen Verleger gefunden, der das Thema spannend findet. Das ist ein großes Geschenk. Inhalt des Buches ist ein besonderer Weg, wie Sie ein erfülltes Leben gestalten, mit Erfolg, Ausgeglichenheit und Leichtigkeit. Es wird eine Vorlage zum Mit- und Selbermachen.

Interessant ist, dass ich nun sehr in die Tiefe der Themen einsteige. Und immer, wenn sich Dein Fokus verändert, begegnen Dir Menschen, die dazu passen. Bei mir sind es zur Zeit Menschen in der Sackgasse, deren Motivation am Boden ist oder die wichtige Entscheidungen zu treffen haben.

Deshalb möchte ich allen, denen es ähnlich geht, die nicht weiter wissen und Energie brauchen folgende Sätze ans Herz legen.

Continue reading „Mit Energie und Herz. Glaube niemals Deinem Verstand!“